Menü

Suche

 

Nesselblättrige Glockenblume

SchafgarbeDie imposante nessel-blättrige Glockenblume (Campanula trachelium) gehört zu den Glockenblumen-gewächsen (Campanulaceae). Die krautige Pflanze ist mehrjährig und wird bis zu 1,10 m hoch. Ihr kantiger, behaarter Stängel und die herz-eiförmigen, doppeltgesägten, ebenfalls behaarten Blätter lassen die Pflanze auf den ersten Blick als Brennnessel erscheinen. Ihre bis zu 5 cm großen blauen Blüten öffnen sich zur typischen Glockenform. Am Rand sind die Blüten zart bewimpert. Sie sind an leicht beblätterten Trauben angeordnet.

Chinesische Kräuterpräparate

getrocknete RindeBei vielen chronischen Erkrankungen, die auf einem Mangel an Körpersubstanzen oder Körperenergie beruhen, reicht die Akupunktur allein meist nicht aus, den substanziellen Mangel wieder aufzufüllen. Einen Mangel von Qi, Blut, Yin oder Yang kann man durch die Einnahme entsprechender Kräuterpräparationen über einige Wochen bis Monate wieder auffüllen. Grundsätzlich kann man sagen, je länger eine Krankheit bereits besteht, desto länger wird auch die Behandlung dauern.

In der Chinesischen Arzneimitteltherapie verwendet man vorwiegend Pflanzenteile wie getrocknete Wurzeln, Rinden, Früchte, Samen, Blüten, Blätter oder Stängel, aber auch Mineralien und einige wenige tierische Produkte. Geschützte Arten aus dem Tier- und Pflanzenreich können selbstverständlich nicht mehr eingesetzt werden.

PflanzenauszügeIn Deutschland sind etwa 600 verschiedene Heilpflanzendrogen erhältlich, welche meist als Tee oder als Pulver verordnet werden. Doch verwendet man sie nur selten als Einzelmittel. Die hohe Kunst der Chinesischen Arzneimitteltherapie liegt in der geschickten Kombination einzelner Substanzen miteinander. Da jeder Patient sein ureigenes Krankheitsmuster hat, helfen einzelne Mittel oder vorgefertigte Mischungen meist nicht optimal. Daher wird der gut ausgebildete und erfahrene Therapeut jedem Patienten eine individuell auf ihn zugeschnittene Rezeptur verordnen.

Bitte beachten Sie: Wir liefern Kräuterpräparate und Heilpflanzenauszüge nur an Fachkreise, Ärzte und Therapeuten!